Besuche uns auf

FAQ - Häufig gestellte Fragen

I. So funktioniert diese Website

1. Vorab

Die Website www.ausbildung-arnsberg.de ist technisch und inhaltlich eng mit der Online-Plattform „Digitaler Standortkatalog Südwestfalen“ verknüpft.

So entstammen die Daten aller Anbietenden (Unternehmen, Institutionen, (Fachhoch-)Schulen etc.), die du und deine Eltern hier finden (sowohl die Profile als auch die Ausbildungsplatz- und Stellenangebote), dem „Digitalen Standortkatalog Südwestfalen“.

Um diese Website und die temporäre, virtuelle Ausbildungsmesse sowie den digitalen Standortkatalog und das wiederum damit verknüpfte App-Netzwerk optimal nutzen zu können, empfiehlt sich eine Registrierung auf der Website des Standortkatalogs, die unter folgender Adresse zu erreichen ist:
https://arnsberg.standortkatalog-suedwestfalen.de/index.html

Deshalb beschäftigen sich viele Fragen in diesem Abschnitt der FAQ zunächst auch mit den Funktionen des „Digitalen Standortkatalogs“.

Natürlich können die Inhalte auf www.ausbildung-arnsberg.de sowie die virtuelle Ausbildungsmesse auch ohne eine Registrierung im digitalen Standortkatalog abgerufen bzw. besucht werden.

2. Wie kann ich mich für den Digitalen Standortkatalog registrieren?
  • https://arnsberg.standortkatalog-suedwestfalen.de/index.html aufrufen
  • Oben rechts auf „Profil“ klicken und dann „Nutzer Registrieren“ auswählen
  • Zuerst bitte eine E-Mail-Adresse eingeben, über die du und deine Eltern kontaktiert werden möchtet
  • Als nächstes bitte noch den Nutzernamen mit welchem ihr angemeldet werden möchtet und das Passwort auswählen (das Passwort muss noch einmal wiederholt werden)
  • Anschließend nur noch einen Vor- und Nachnamen angeben und durch Setzen eines Häkchens jeweils die AGBs und die Datenschutzerklärung akzeptieren
  • Anschließend die Schaltfläche „Registrieren“ klicken
  • Im letzten Schritt müsst ihr nur noch den Link in der email, die ihr über den vorher angegebenen email-Account erhalten habt (ggf. auch Spam-Ordner überprüfen), bestätigen und der Registrierungsprozess ist abgeschlossen (es öffnet sich im Anschluss ein Fenster mit der Bestätigung eurer Registrierung)
3. Wie kann ich ein persönliches Nutzerprofil erstellen und so zusätzliche Funktionen des Digitalen Standortkatalogs nutzen?

Mit ihrem eigenen Nutzerprofil können Schüler*innen und Eltern zusätzliche Funktionen wie z.B. die favorisierte Vorauswahl oder die "One-Click-Bewerbung" nutzen.

  • Registriere dich wie oben beschrieben
  • Oben rechts auf "Profil" klicken und dann "Nutzer Login" auswählen; gib hier deine Login-Daten ein
  • Wähle oben rechts "Mein Profil"; jetzt kannst du mit dem Button "Bearbeiten" deine Profilinhalte aktualisieren
  • Gib deine persönlichen Kontaktdaten und Inhalte unter "Meine Bewerbungsdaten" ein, um die „One-Klick-Bewerbungsfunktion“ nutzen zu können
  • Wenn du der Ansprechperson des jeweiligen Betriebes Deine Social Media Seiten zeigen möchtest, trage diese unter „Meine Social Media Profile“ ein
  • Sofern der/die Anbietende seine/ihre Inhalte in einzelne Kanäle unterteilt hat, kannst du unter „Meine Kanalauswahl“ die für dich interessanten Inhalte auswählen
  • Mit der Funktion „Meine Auswahl im Standortkatalog“ kannst du die angezeigten Angebote direkt filtern: Du siehst dann  nur noch die für dich relevanten Angebote
4. Wie nutze ich die Funktion „One-Klick-Bewerbung“?

Bewerbungen verschicken war nie einfacher. Hinterlege deine Daten in deinem Nutzerprofil und bewirb‘ dich auf Knopfdruck:

  • Erstelle ein Nutzerprofil und hinterlege deine persönlichen Daten-> siehe oben
  • Suche ein passendes Stellenangebot im Standortkatalog
  • Klicke am Ende des Stellenangebots auf „One-Klick-Bewerbung“
  • Fülle das Textfeld mit einem individuellen Anschreiben aus
  • Sende deine Bewerbung mit allen im Profil gespeicherten Anlagen online ab

Bitte beachte, dass diese Möglichkeit nur ein zusätzliches Serviceangebot darstellt und ein reguläres Bewerbungsverfahren bei deinem Wunsch-Betrieb nicht ersetzen wird.

5. Kann ich die Ausbildungsplatz- und Stellenangebote auch mobil mit meinem Smartphone abrufen?

Ja, alle Daten stehen über den Digitalen Standortkatalog Südwestfalen auch in einem speziellen App-Netzwerk zur Verfügung, an dem sich vielleicht auch schon deine Schule beteiligt.

So bekommen du und deine Eltern im Falle einer Registrierung und nach Anlegen eines Nutzerprofils im Standortkatalog auf Wunsch aktuelle Informationen von Unternehmen und Institutionen sowie der am App-Netzwerk teilnehmenden Schulen.
Darüber hinaus kannst du nach Anlegen eines Nutzerprofils zusätzliche Funktionen wie z.B. die „One-Click-Bewerbung“ nutzen.

6. Ich kann mich auf den Seiten des Standortkatalogs nicht einloggen, was soll ich tun?

Oft wird in diesen Fällen das Passwort falsch eingegeben.

Klicke dann oben rechts auf „Profil“ und im Anschluss auf „Nutzer Passwort vergessen“. Sodann wird an die hinterlegte email-Adresse ein neues Passwort versandt.

7. Wie kann ich meinen Account im Standortkatalog löschen?

Melde Dich mit deinem Nutzer-Login an und klicke auf die Schaltfläche „deaktivieren“. Sodann erhälst du eine email an die hinterlegte Adresse, die dir die Deaktivierung bestätigt.

In dieser email sind zwei Links hinterlegt:
Zum einen ein Link für die Re-Aktivierung des vorab deaktivierten Accounts, zum anderen ein Link für die endgültige Löschung der Daten.

II. Allgemeine Fragen zu deiner Bewerbung/Ausbildung

1. Welchen Schulabschluss brauche ich für die Ausbildung?

Dies ist natürlich in erster Linie abhängig von dem Beruf, der dich interessiert. So unterschiedlich die Berufe, so verschieden sind auch die dafür nötigen Voraussetzungen.

Eine Angabe zu deinem gewünschten oder erforderlichen Schulabschluss findest du in jeder veröffentlichten Ausschreibung für einen Ausbildungsplatz auf dieser Website. Alternativ kannst du diese Information auch im digitalen Standortkatalog abrufen (https://arnsberg.standortkatalog-suedwestfalen.de/index.html). Beachte dazu bitte auch die Ausführungen im ersten Teil dieser FAQ.

2. Ich habe keinen Schulabschluss. Kann ich trotzdem eine Ausbildung machen?

Ein fehlender Schulabschluss wird deine Auswahlmöglichkeiten für eine Ausbildung sicher einschränken. In diesem Fall solltest du alle hier veröffentlichten Angebote genau durchsehen und im Zweifel vor einer Bewerbung bei deinem Wunsch-Betrieb oder deiner Wunsch-Institution nachfragen.

3. Ich habe ein Handicap. Darf ich trotzdem eine Ausbildung machen?

Klares Ja. Oftmals findest du heute in Stellenausschreibungen einen Hinweis wie „Bewerbungen von Frauen, schwerbehinderten und gleichgestellten behinderten Menschen im Sinne des § 2 Absatz 3 des Sozialgesetzbuches IX und von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.“

Fass‘ dir also ein Herz und bewirb dich bei allen Unternehmen oder Institutionen, die interessant für dich sind.

4. Kann man eine zweite Ausbildung machen?

Selbstverständlich. Gerade in unsicheren Zeiten macht eine zweite Ausbildung immer Sinn. Du kannst Erfahrungen aus früherer Zeit einfließen lassen, die dir dabei helfen können, schneller zu deinem Ziel zu kommen. Beruflich breit aufgestellt zu sein, kann in keinem Falle schaden und wird wahrscheinlich auch in deinem künftigen Betrieb gerne gesehen.

5. Bin ich zu alt für eine Ausbildung?

Gesetzlich gibt es in Deutschland diesbezüglich grundsätzlich keinerlei Einschränkungen. Lediglich im öffentlichen Dienst gibt es Regelungen, die für den Eintritt in den Beruf eine altersbezogene Einstellungsgrenze vorsehen (Beamte/Berufsfeuerwehr).

6. Woher weiß ich, dass der Ausbildungsberuf der „Richtige“ ist?

Wenn du dir trotz intensiver Recherche nicht sicher bist – ein Praktikum ist sicherlich von Vorteil! Bewirb dich bei einem Ausbildungsunternehmen, welches deinen Wunschberuf ausbildet, um einen Praktikumsplatz!

7. Ich interessiere mich für eine bestimmte Ausbildung / ein bestimmtes Studium. Wie komme ich an Infos? Wo finde ich passende Unternehmen?

Das ist einfach: Die verschiedenen Unternehmen und Institutionen auf dieser Website bieten ein sehr breites Spektrum an beliebten und teilweise noch eher unbekannten Ausbildungsberufen sowie eine Vielzahl interessanter Studiengänge an. Eine repräsentative Auswahl findest du hier.

Alternativ kannst du z.B. bei der Bundesagentur für Arbeit online recherchieren. Dort findest du umfassende Informationen zu jedem in Deutschland angebotenen Beruf bzw. Studienfach.

8. Wie bewerbe ich mich für eine Ausbildung?

Erste Hinweise dazu liefern dir die hier publizierten Ausbildungsplatz- und Stellenangebote. Viele Unternehmen und Institutionen bevorzugen heute eine Online-Bewerbung. Alternativ kannst du dich auch im Digitalen Standortkatalog Südwestfalen registrieren und eine „One-Klick-Bewerbung“ an den Anbieter deiner Wahl versenden. Bitte beachte, dass diese Möglichkeit nur ein zusätzliches Serviceangebot darstellt und ein reguläres Bewerbungsverfahren bei deinem Wunsch-Betrieb nicht ersetzen wird.

9. Wie schreibe ich eine gute Bewerbung?

Hierzu gibt es viele hilfreiche Hinweise im Internet, aber auch in der Schule können die Lehrer*innen bestimmt weiterhelfen. Viele Unternehmen bieten auch ein Bewerbungstraining in den Schulen an.

10. Was mache ich, wenn es für meine Wunschausbildung keine freien Stellen gibt?

Du solltest die Hoffnung nie aufgeben und auch weiterhin die neu eingestellten Stellen im Auge behalten. Wenn du im Standortkatalog in deinem Nutzerprofil die Funktion „Meine Auswahl im Standortkatalog“ bearbeitet hast, kannst du die angezeigten Angebote direkt filtern. Du siehst dort dann nur noch die für dich relevanten Angebote.

Auch auf der Website www.ausbildung-arnsberg.de kannst du die Angebote selbstverständlich im Blick behalten: Speichere einfach einen Link bei deinen „Lieblings-Betrieben“ und kontrolliere regelmäßig die Website.

11. Ich bin zum Vorstellungsgespräch eingeladen, was jetzt?

Erst einmal „Herzlichen Glückwunsch“ - die erste Hürde ist geschafft!

Keine Sorge, eine gute Vorbereitung ist alles. Informiere dich, wer dein Ansprechpartner ist, was das Unternehmen herstellt und wie du dort hinkommst. Sei pünktlich und plane lieber ein bisschen mehr Zeit ein. Kennst du jemandem in deinem Freundeskreis, der schon mal ein Vorstellungsgespräch hatte oder in der Ausbildung ist? Vielleicht hat der-/diejenige noch Tipps für dich!

Ansonsten sei freundlich, aufmerksam und authentisch!

12. Die Ausbildung gefällt mir nicht. Kann ich den Ausbildungsplatz wechseln?

Einen Wechsel deines Ausbildungsplatzes solltest du dir in jedem Fall gut überlegen. Du kannst deine Ausbildung nicht ohne weiteres im gleichen Beruf in einem anderen Betrieb fortsetzen. Das Berufsbildungsgesetz (BBiG) sieht einen Wechsel des Ausbildungsbetriebes nicht vor. Denn auch hier gilt der rechtliche Grundsatz, wonach einmal abgeschlossene Verträge einzuhalten sind.

13. Fragen direkt an Betriebe

Folgende Fragen kann man nicht allgemein beantworten.

Es sind vielmehr Vorschläge für Fragen, die du den Betrieben in z.B. Vorstellungsgesprächen oder im Gespräch auf der digitalen Ausbildungsmesse stellen kannst.

  • Wie viel Gehalt bekomme ich in der Ausbildung?
  • Kann ich meine Ausbildungszeit verkürzen?
  • Muss ich am Wochenende oder im Schichtdienst arbeiten?
  • Welche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es während und nach der Ausbildung?
  • Gibt es einen Einstellungstest, den ich absolvieren muss?
  • Wie viel Urlaubsanspruch habe ich in der Ausbildung?

III. Teilnahme an der virtuellen Ausbildungsmesse

1. Zu welchen Öffnungszeiten kann ich die virtuelle Messe besuchen?

Die virtuelle Ausbildungsmesse ist am 29.09.2021 sowie dem 30.09.2021 von jeweils 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr zugänglich.

2. Muss ich mich für einen Besuch der virtuellen Messe registrieren?

Eine Registrierung ist zunächst nicht erforderlich. Die virtuelle Messe läuft über den Anbieter workadventu.re. Bevor man auf das virtuelle Messegelände gelangt, musst du dir einen Avatar auswählen und diesem einen Namen geben. Hierfür sind Namenkombinationen bis zu 9 Buchstaben möglich. Zwecks besserer Kommunikation raten wir Dir zu einer Abkürzung des eigenen Namens.

3. Welche technischen Voraussetzungen benötige ich zur Teilnahme an der virtuellen Ausbildungsmesse?

Du kannst die virtuelle Messe mittels eines herkömmlichen Computers oder Tablets besuchen. Letzteres sollte über eine angeschlossene Tastatur verfügen. Mittels Cursortasten kannst du deinen Avatar über das Messegelände steuern.

Die virtuelle Messe sollte möglichst über einen aktuellen Browser gestartet werden (chrome, firefox, safari).

Für eine spätere Kontaktaufnahme mit anderen Besucher*innen benötigt man idealerweise eine Webcam, sowie Audio-Ein- und Ausgangsgeräte. Diese werden vor dem Start der virtuellen Karte automatisch vom Programm abgefragt.

4. Wie erfolgt der Zugang zum virtuellen Messegelände?

Der Zugang zur virtuellen Ausbildungsmesse erfolgt über diese Website (Menüpunkt „Messe“). Dort wird zu gegebener Zeit alles Weitere erklärt.

5. Wie bewege ich mich auf dem virtuellen Messegelände?

Um sich auf dem virtuellen Messegelände bewegen zu können, benötigt dein Endgerät eine Tastatur. Dein virtueller Avatar lässt sich sodann mittels Cursortasten durch das Messegelände steuern.

6. Wie trete ich mit den Betrieben an einem virtuellen Messestand in Kontakt?

Bewegst du deinen Avatar auf einen der virtuellen Messestände, erhälst du automatisch die Möglichkeit der direkten Kontaktaufnahme, sobald sich zwei Avatare einander nähern.

Steht ihr nah genug beisammen, öffnet sich in diesem Moment der Videochat.

Sollten Kamera und Mikrofon nicht aktiviert sein, besteht die Möglichkeit, mittels Textchat miteinander zu kommunizieren.

7. Sind die virtuellen Messestände die ganze Zeit über personell besetzt?

Während der Öffnungszeiten der virtuellen Ausbildungsmesse sind alle Stände mit Personal besetzt. Du kannst wahlweise mit Azubis oder mit Personalleitungen ins virtuelle Gespräch kommen.

8. Sollte ich mich schon vorab über das Angebot der Ausstellerinnen und Aussteller auf der virtuellen Messe informieren?

Das macht auf jeden Fall Sinn. Außerhalb der Öffnungszeiten kannst du dich auf dieser Website ausführlich über die Möglichkeiten des jeweiligen Betriebes informieren.

Wenn du die virtuelle Messe gut informiert besuchst, sparst Du Zeit und beeindruckst im Live-Chat durch dein Wissen.

9. Wie oft wird die virtuelle Ausbildungsmesse veranstaltet?

Die virtuelle Ausbildungsmesse Arnsberg soll jährlich stattfinden.

10. Entstehen mir durch die Registrierung und Teilnahme an der virtuellen Ausbildungsmesse Kosten?

Nein, ein Besuch der virtuellen Ausbildungsmesse ist gratis.