Besuche uns auf

Ausbildung Büchsenmacher (m/w/d)

Tätigkeit im Überblick

Dies vorab: Ein Büchsenmacher macht keine Büchsen – jedenfalls nicht im herkömmlichen Sinne. „Büchse“ ist der Fachausdruck für Gewehre mit gezogenem Lauf. Der Büchsenmacher stellt also Waffen und Waffenteile her, was je nach Arbeitsort auch Flinten (= Gewehre mit glattem Lauf für Schrot) und Kurzwaffen wie Pistolen und Revolver umfassen kann. Er verleiht ihnen das gewünschte Oberflächen-Finish (wie etwa Brünieren, Vernickeln oder Eloxieren) und montiert alles am Ende zu einer funktionsfähigen Schusswaffe zusammen. Auch der obligatorische Funktions- und Präzisionstest auf dem Schießstand gehört dazu. Weitere Arbeitsbereiche umfassen alle Wartungs- und Reparaturarbeiten an Waffen, das „Tuning“ für besondere Zwecke oder das Anpassen des Schafts, des Griffs oder einer Zieleinrichtung.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Bei einer guten Arbeitsmoral startet dein Berufsleben direkt nach der Ausbildung bei uns. Du kannst dich aber auch auf bestimmte Einsatzgebiete spezialisieren. Die Weiterbildung zum Techniker oder Meister ist möglich.

Zugangsvoraussetzungen

„Zwei linke Hände“ geht nun mal nicht: Wir setzen handwerkliches Geschick, sicheren Umgang mit handgeführten Werkzeugen, Sorgfalt, mathematische sowie physikalische Kenntnisse und einen Realabschluss voraus.

UMAREX GmbH & Co. KG
Paulo Cunha Dias
Donnerfeld 2
59757 Arnsberg 02932638357
E-Mail senden
www.umarex.de

Zum Firmenprofil