Besuche uns auf

Kreissekretäranwärter/in w/m/d

Tätigkeit im Überblick

Zweijährige Beamtenausbildung in den drei Kreishäusern Meschede, Arnsberg und Brilon, ggf. auch Einsatz an einem Berufskolleg. Die praktische Ausbildung findet im drei bis viermonatigen Wechsel in verschiedenen Organisationseinheiten des Hochsauerlandkreises statt, z.B. Organisation und Personalwesen, Finanzmanagement, Ordnungs- und Leistungsverwaltung. Blockunterricht am Studieninstitut für kommunale Verwaltung Hellweg-Sauerland in Soest (www.studieninstitut-soest.de).

Nach erfolgreicher Ausbildung nehmen Sie in der Verwaltung insbesondere Fachaufgaben in fast allen Bereichen der Kreisverwaltung wahr. Sie treffen Verwaltungsentscheidungen auf Grundlage rechtlicher Vorschriften, überwachen die Einhaltung von gesetzlichen Regelungen, beraten Bürgerinnen und Bürger und leiten ihnen unterstellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Nach erfolgreicher Ausbildung ist bei entsprechender Eignung die berufliche Weiterentwicklung, z. B. die Ausbildung als Kreisinspektoranwärter/in, möglich.

Zugangsvoraussetzungen

Fachoberschulreife, Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung, EU-Staatsangehöriger, Höchstalter i. d. R. 39 Jahre, Schwerbehinderte 42 Jahre, gesundheitliche und persönliche Eignung, Führungszeugnis ohne Einträge

Wir bieten an

https://www.hochsauerlandkreis.de/karriere/schueler/einsteiger/ausbildung/kreissekretaeranwaerter/in-beamtenausbildung-in-der-laufbahngruppe-1-zweites-einstiegsamt

Hilfreiche Fähigkeiten und Interessen

gute Allgemeinbildung
Interesse an Rechts- und Verwaltungskunde
gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
sicheres Auftreten
sicherer Umgang mit modernen Informationstechniken
Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
Initiative und Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen
interkulturelle Kompetenz

Hochsauerlandkreis
Diethard Nolte
Steinstraße 27
59872 Meschede 0291/94-1520
E-Mail senden

Zum Firmenprofil